Veröffentlicht am

ATD State of the Industry Report 2018

Jedes Jahr im Dezember publiziert die Association for Talent Development (ATD) den „State of the industry“-Report. Dieser enthält eine Sammlung von Kennzahlen zur Weiterbildung in Unternehmen:

  • Kennzahlen zu Kosten, z.B.
    • direkte Kosten für Weiterbildung pro beschäftigter Person im Unternehmen
  • Kennzahlen zur Effizienz von Bildungsorganisationen, z.B.
    • Anzahl Beschäftigte pro Mitarbeiter/in im Bereich L&D
    • Anzahl genutzte Lernstunden pro beschäftigte Person
    • Kosten pro genutzter Lernstunde
    • Quote der Mehrfach-Nutzung von Lerninhalten
  • Kennzahlen zu Inhalten und Distribution, z.B.
    • Anteil der Lerninhalte nach
    • Anteil der verfügbaren Lernstunden nach Trainings-Modalitäten (z.B. Trainer-geführt vs. selbstgesteuertes Lernen)
  • Kennzahlen zu arbeitsplatznahem Lernen, z.B.
    • Anteil der Unternehmen, die verschiedene Formen arbeitsplatznahen, informellen Lernens intensiv nutzen

 

Dramatische Veränderungen gegenüber den Vorjahren zeigen sich im Bericht 2018 nicht. Die Gesamtausgaben für Weiterbildung steigen seit nunmehr sechs Jahren kontinuierlich an. Die Quote der Mehrfach-Nutzung von Lerninhalten (ein Effizienzmass) ist das fünfte Jahr in Folge gestiegen (diese Kennzahl wird durch den Einsatz von E-Learning nach oben getrieben). Bei den Trainingsinhalten stehen nach wie vor Führungskräfteentwickung, regulatorisch vorgegebene Themen und (Geschäfts-)Prozesse im Vordergrund. Interpersonelle Kompetenzen (Kommunikation und Zusammenarbeit) sind in den letzten Jahren wichtiger geworden und stehen jetzt an vierter Stelle. DVDs und CDs als Trainingsmedien werden deutlich weniger genutzt. Trainer-geführtes Lernen (in Präsenz ebenso wie online) macht nach wie vor ca. 2/3 aller Trainingsstunden aus. Computergestütztes, selbstgesteuertes Lernen hat wiederum leicht zugenommen (jetzt knapp 1/3 aller Trainingsstunden).

Hier eine Auswahl von Auswertungen aus dem Report:

 

 


ATD (2018): 2018 – State of the Industry. ATD.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.