Veröffentlicht am

L&D für die Arbeitswelt 4.0 – EPA Fachforum Personalentwicklung

Am 30.10.2018 war ich eingeladen, das HR Fachforum „Personalentwicklung und Arbeitswelt 4.0“ in Bern mit einem Vortrag zu eröffnen. In meinem Beitrag habe ich den Titel der Veranstaltung aufgegriffen und drei Schlaglichter gesetzt: „L&D für die Arbeitswelt 4.0 – digital kompetent, beidhändig agierend, Augmentation im Blick“.

Zunächst habe ich ausgewählte Ergebnisse unserer Studie zu „Digitale Kompetenz von Personalentwicklern“ aufgezeigt. Dann habe ich die Anforderung, beidhändig zu agieren anhand eines eigenen Beispiels kurz thematisiert. Und schliesslich das Thema „Augmentation“ (Zusammenspiel von Mitarbeitenden und intelligenten Maschinen) eingeführt sowie anhand des Beispiels „Content Curation“ auf das Aufgabenfeld von Learning Professionals bezogen.

Hier die Folien zu meinem Impuls:

 

Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.