Veröffentlicht am

scil Innovationskreis 2015/2016: Führungskräfteentwicklung mit Zukunft – Design Prinzipien für innovative und wirksame Lernarchitekturen

Ausgangspunkt für die Arbeit in diesem Innovationskreis waren die folgenden drei Leitfragen:

  • In welchem Umfeld bewegen sich Führungskräfte heute? Mit welchen Herausforderungen sind sie konfrontiert?
  • Welche Trends sind in der Führungskräfteentwicklung zu beobachten?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für ein methodisch-didaktisches Design von Führungskräfteentwicklungsprogrammen?

Im Rahmen der gemeinsamen Arbeit wurden zentrale Qualitätsbereiche für Führungskräfteentwicklungsprogramme (z.B. Strategieorientierung, Stakeholder-Orientierung, inhaltliche Ausrichtung, methodisch-didaktische Gestaltung) bearbeitet und Designs u.a. für Führungskräfteentwicklung in einer VUCA-Welt entwickelt.

Als Partner beteiligt waren Bildungsverantwortliche bzw. Bildungsorganisationen von Allianz SE, AXA Winterthur, Bayer Business Services GmbH, BMW Group, Endress+Hauser Management AG, Helsana Versicherungen AG, Pricewaterhouse Coopers AG, SBB AG, Suva, Swiss Life AG.

 

Qualitätsbereiche der Führungskräfteentwicklung (Quelle: scil)

 

Zentrale Ergebnisse der Arbeit in diesem Innovationskreis sind im scil Arbeitsbericht 25 „Führungskräfteentwicklung mit Zukunft“ zusammengeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.